Die unerwartete Kraft des Jabs

Es gibt einen Grund, warum dein Jab auch als dein “Einer” bekannt ist. Es ist eine grundlegende Bewegung, die die Voraussetzungen für den Aufbau von Boxkombinationen schafft, eine Vielzahl von komplementären Boxfertigkeiten erlernt, herausfindet, wie Ihr Körper von der Startposition zu einem Hit übergeht und sich als neuer Contender in Ihren Handschuhen wohlfühlt.

Obwohl sie von einigen der mächtigeren Schlägen im Boxsport überschattet wird, ist das Erlernen des perfekten Stoßes eine großartige Möglichkeit, einen guten Schnappschuss in Ihr Training zu integrieren. Der Jab ist nach wie vor ein wichtiger Grundstein im Boxsport und verdient es, umfassend unterrichtet zu werden. Es ist auch ein beliebter Trend, dass Boxer diesen Stil häufig verwenden. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was ein Jab leisten kann und wie man ihn im Ring verwendet.

Reaktive Gegenschläge oder proaktives Stechen

Der Gegenschlag ist ein großartiges Werkzeug, aber im Kern ist er ein reaktiver Schlag. Auf der anderen Seite ist der im Boxring verwendete Jab proaktiv. Einen schnellen Stoß zu werfen ist wie ein Lineal herauszunehmen – es kann als Messstab verwendet werden, um Ihre Distanz zu testen, und es gibt Ihnen Informationen über die Position Ihres Gegners und wie er sich bewegen wird.

Der linke Stoß ist eine Bewegung, die im Vergleich zu vielen der stärkeren Schläge im Boxtraining wenig Bewegung oder Energieverbrauch erfordert. Es erfordert eine minimale Bewegung im vorderen Bein, wobei die Energie aus dem hinteren Bein kommt, um den Schlag zu landen. Es ist diese Gewichtsverlagerung von einem Fuß zum anderen ohne eine signifikante Nachjustierung der Boxhaltung, die den Schlag so schön macht. Mit anderen Worten, Sie sind immer in der Lage, einen schnellen Stoß zu werfen.

Etablierung der Dominanz

Der Stoß wird oft verwendet, um die Dominanz im Ring zu bestimmen, was auch als Ringsteuerung bezeichnet wird. Du kannst den Jab werfen, während du im Ring boxst, um deinen Gegner zu testen und ihn für Power Punches einzurichten. Schlagen Sie Ihren Gegner mehrmals mit einem doppelten oder dreifachen Schlag an verschiedenen Stellen, damit er während des Sparrings zuckt oder blinzelt. Wenn Sie sehen, dass sie ihre Deckung aufgegeben haben, nutzen Sie die Öffnung und bringen Sie einen kraftvollen Zwei-Schlag ein – A.K.A. eine Gerade nach rechts – hinter dem Stoß.

Da Stöße schnell und präzise eingesetzt werden können, muss es einen Kompromiss geben. Der Kompromiss beim Boxen von Jab ist Gewalt.

Ein Jab wird im Allgemeinen nicht als Knockout-Zug verwendet, aber er reicht gerade aus, um deinen Gegner in die Defensive zu bringen, und ein defensiver Gegner ist einer, der leichter zu treffen ist. Obwohl es wie eine der rudimentäreren Boxfertigkeiten zu lernen scheint, spielt es eine wichtige Rolle beim Sparring.

Drücken Sie weiter

Sobald du erfolgreich Stöße in Kombination mit Power Punches geworfen hast, solltest du dich nicht von deinem Gegner zurückziehen und ihm Zeit zur Erholung geben. Stattdessen drücke sie weiter und übe Druck aus, bis sie ihre Deckung verlieren. Schaffe mehr Platz für dich selbst, indem du direkt zurück zum


Jab gehst und alle Gegenschläge vermeidest, die ein Gegner bereit sein könnte zu werfen. Arbeite in einigen Boxkombinationen, bis der Rücken an den Seilen anliegt.

Das Boxen mit dem Jab ermöglicht es dir, gleichzeitig offensive und defensive Maßnahmen zu ergreifen. Dein schnelles Stechen stört Gegenschläge und Kraftschläge von einem Gegner und hält sie im Ring von dir fern. Manchmal bedeutet es nicht, ein starker Kämpfer zu sein, die meisten Power-Schläge im Kampf zu haben; es geht darum, den Knockout-Schlag des Gegners zu verhindern.

Wie man den perfekten Jab wirft

Bevor Sie den perfekten Schlag werfen können, müssen Sie sich auf die Perfektionierung Ihrer Boxhaltung konzentrieren. Die orthodoxe Boxhaltung ermöglicht eine schnelle Bewegung, ohne dabei Balance und Stabilität zu beeinträchtigen.

Stehen Sie gerade auf und legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander. Verschieben Sie einen Fuß leicht vor den anderen für eine angewinkelte Annäherung, während Sie eine leichte Drehung einbauen, um Ihre Hüften nach vorne zu halten. Der Vorderfuß sollte flach sein, die Ferse des Hinterfußes leicht angehoben. Da ein Stoß eine Linksbewegung ist, sollte der linke Fuß der führende Fuß sein. Halten Sie eine leichte Beugung in den Knien und verteilen Sie Ihr Gewicht gleichmäßig auf Ihre beiden Füße. Deine Fäuste sollten in einer Wachposition angehoben werden.

Um einen Stoß zu werfen, tritt mit dem Bleifuß leicht nach vorne und treibt die Energie von hinten an. Ihre rechte Hand wird in einer Faust durch Ihr Gesicht gehalten, da Ihre linke Hand mit einem Druckknopf ausgestreckt wird. Wenn sich deine Faust ausdehnt, sollte sie sich so drehen, dass deine Knöchel zum Himmel und deine Handfläche zum Boden zeigen, während sich der Ellbogen gerade bewegt.